zurück

Bau eines Bootsdocks mit -lift

Mit dem Kauf unseres neuen Segel-/Motorboots "Breakin' Wind" entschieden wir uns, den Bau eines Bootsliftes mit beplanktem Dock darum herum in Auftrag zu geben. So musste Jürgen das Boot nicht alle 2 Jahre aus dem Wasser holen, um die Seepocken vom Rumpf zu kratzen, die sich in unserem brackigen Kanalwasser gerne dort festsetzen.

Im Frühjahr 2019 war es dann soweit:

  • Die Breakin' Wind am alten Betondock
  • Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus ...
  • ... die Pfähle für unser Dock werden auf der anderen Kanalseite ...
  • ...  auf die Arbeitsbarke verladen ...
  • ... und zu uns herüber getuckert.
  • Die ersten Pfähle stehen schon, ...
  • ... ein Großteil liegt noch im Wasser, ...
  • ... bevor sie mit der Ramme ...
  • ... in den Kanalschlamm getrieben werden (per Vibration) ...
  • ... daher zum Glück nicht so laut wie erwartet!
  • Hier ist Teamarbeit gefragt
  • Ende des ersten Tages, die Barke bleibt hier.
  • Die Pfähle stehen schon alle, ...
  • ... die Verbindungsbalken ...
  • ... sind ...
  • ... auch schon ...
  • ... in Arbeit.
  • Bevor nicht der Großteil der Balken ...
  • ... verschraubt ist, ...
  • ... bleibt die Barke noch hier.
  • Währenddessen ist die Breakin' Wind am Dock von Patrick befestigt und wartet sehnsüchtig auf ihren neuen Liegeplatz.
  • Materialanlieferung und -verladung
  • Das wird einmal der Lift
  • Jetzt ist die Barke weg, und ...
  • ... die weiteren Arbeiten vom Wasser ...
  • ... erfolgen per Floß.
  • Material im Garten
  • Aber auch an Land ...
  • ... wird fleißig gearbeitet ...
  • ... und geschraubt.
  • Akku-Bohrer und -Schrauber haben hier einmal eine kurze Pause, ...
  • ... bevor es wieder ...
  • ... weiter geht.
  • Die Unterkonstruktion ...
  • ... für die Dockplanken ...
  • ... nimmt so langsam ...
  • ... Gestalt an, ...
  • ... auch auf dem alten Betondock.
  • Von hier steigt man später ins Boot.
  • Hier wartet schon der Bootslift ...
  • ... samt Hardware und Elektrozubehör darauf, eingebaut zu werden.
  • Planken für die Bedeckung des Docks
  • Die Unterkonstruktion ist fertig, ...
  • ... jetzt ...
  • ... kann es ...
  • ... losgehen mit der ...
  • ... Beplankung ...
  • ... des Docks.
  • Nun geht es ...
  • ... an den Bootslift.
  • Da braucht es schon ...
  • ... ein paar starke Männer, ...
  • ... bis der Lift ...
  • ... auf den Pfählen liegt!
  • Bevor er festgeschraubt wird, ...
  • ... müssen die beiden Pfähle noch ...
  • ... in den richtigen Abstand gespannt werden.
  • Dann wird alles befestigt, ...
  • ... und die Spannvorrichtung wird wieder abgenommen.
  • Und nun ...
  • ... das Ganze ...
  • ... noch einmal ...
  • ... für die ...
  • ... andere ...
  • ... Seite!
  • Der linke und ...
  • ... rechte Antrieb, ...
  • ... hier aus der Nähe
  • Die Planken liegen alle, ...
  • ... jetzt fehlt nur noch die Randbegradigung, ...
  • ... und der Schlitten hängt auch schon am Lift.
  • Da kann man/Maria sich doch schon entspannt am Endpfahl anlehnen!
  • Und da ist alles fertig!
  • Da kann die Breakin' Wind ...
  • ... endlich ...
  • ... zu ihrem neuen...
  • ...  Liegeplatz umziehen!
  • Und da liegt ...
  • ... sie in ihrer ...
  • ... neuen ...
  • ... "Hängematte"!
  • Noch zwei bunte Adirondeck-Stühle ...
  • ... und fertig ist der neue Ausguck!
bootstrap slideshow by WOWSlider.com v8.8